* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




* mehr
     Das Kabinett des Dr. Pegasus
     Eine lohnenswerte Attitüde
     Der Schatten
     Ein Spaziergang
     Kabale und Liebe
     Eine
     Maître du penetration.
     Flugschau 2008
     Waldläufer
     Ein Quantum Glück.
     der Meister
     Spurlos
     Zwielicht
     Gipfelsturm.
     Thermometer der Balance
     Gladiator
     Einsamkeit der Sch(N)üchternen
     Lasse reden
     Der Spätzlesexpress
     Bahnhof
     Die einzig wahre Liebe.
     Can´t stop
     Unzertrennlich.
     Junge
     Herbys verpackte Liedesgeschichte
     Klamauk
     Süße Versuchung
     Sinn? Im Moment nicht verfügbar
     Schiffbruch
     Gehinrtod.
     Ode an die Anekdote
     Der etwas andere Verein
     2007- "Verschoben"
     Kot(é) d´Azur
     Zahnärzte
     ABI 07-Ein Erlebnisbericht
     Red Hot Chili Peppers
     Herbert Grönemeyer
     Unerfüllte Träume

* Freunde
    jennysolo
    gummibaernbande
    frustrierterelch
    superbenny
    halimasch
    - mehr Freunde


Webnews







 
Achtung! Gemäß der Überschrift handelt diese Seite nur von einem Mann,der meiner Meinung nach eine komplette Blog-Seite bekommen sollte,und zu den Besten deutsch-sprachigen Künstler überhaupt gehört,nämlich Herbert Gröneyemer. Alle,die keine sympathischen Gefühle mit diesem Namen iniziieren können,sollten diese Seite gar nicht erst lesen,es lohnt sich nicht. Und ich bin mir bewusst,dass dies eine große Zahl an Menschen sind. Doch trotz vielerlei kritischer Stimmen halte ich ihn für einen begnadeten Musiker,der an Textinhalt nur schwer zu überbieten ist. Und in Zeiten von Tokio Hotel,US5 und gecasteten "Superstars"-die gesangstechnisch mit einer seit über Jahren nicht geölten Tür gleichzusetzen sind- ist es für mich eine Wonne,solch Lauten,wie sie Grönemeyer von sich gibt,zu lauschen.

Erst vor kurzem ist seine neue Platte -"12"- erschienen. Im Vergleich zu "Mensch" ist diese Platte weniger vergangenheitsbewältigend von Grönemeyer,sondern vielmehr auf die Gegenwart und die Gesellschaft gerichtet. Eine Powerballade wie "Der Weg" sucht man hier vergebens,auch persönliche Zugeständnisse,wie in"Unbewohnt" wird man hier nicht finden. Nach dem tragischen Verlust seiner Frau (Marie) und seines Bruders hat Herby mit "Mensch" so etwas wie ein Seelenbekenntnis geschaffen,und aus einer tiefen inneren Depression ein Meisterwerk geschaffen,von dem Dieter Bohlen auch in seinen Träumen nur träumen kann. Nichtsdestotrotz hat HG auch bei "Mensch" hoffnungfsfrohe und optimistische Anreize geschaffen. Dazu zählt mit Sicherheit "Zum Meer",das mit dem Refrain "Dreh dich um" Mut machen will und einen Kurswechsel rät. Gleiches gilt für Mensch,dass durch die lockere Art zu überzeugen weiß und indem sich dennoch der sehnliche Ausdruck ("du fehlst" durchzieht. Das Lied "Mensch" als Aufhänger und Spiegelbild seinerselbst. Doch es klingen auch gesellschafts-kritische Töne in "Neuland" an,bei dem der Staat keinesfalls gut weg kommt.

Einiges hat sich getan in diesen Jahren,seit die neue Platte auf den Markt kam,und dass spiegelt sich in den Stücken wider. Gemäß seinem letzten Lied auf "Mensch" ("Letzter Tag" hat er eine neue Liebe gefunden,der er auf "12" das Lied "Du bist Die" widmet bzw.für sie komponiert hat. Ähnlich wie der "Weg" beschreibt er hier eine Beziehung zu einer Frau, die er zu lieben gelernt hat und die für ihn eine feste Stütze ist im Leben. Doch er macht auch bei seinen Liebesbeteuerungen nicht den Fehler,die Realität aus den Augen zu lassen,und klar zu machen,dass auch die schönste Liebe endlich ist. "Stück vom Himmel"-eine Spiegelung unserer Zeit- "Marlene",eine einfühlsame und ausdrucksstarke Ballade über das Thema Aids in Afrika und "Liebe liegt nicht" sind für mich die besten Lieder. Es fehlen auch nicht die zynischen Gedanken,die in "Flüsternde Zeit" und"Ohne Dich" zum Ausdruck kommen. All diese Beschreibungen beruhen auf Gedankengängen meinerseits. Wenn jemand anderer Meinung ist darf er sie mir gerne mitteilen. Ich bin immer offen für konstruktive Kritik.

Warum diese detaillierte Beschreibung? Also ich finde diesen Mann einfach genial,vor allem weil er mir mit vielen Texten aus der Seele spricht und genau das ausdrückt,auf was es ankommt. Und dieses Phänomen bewundere ich. Selbst wenn er auch nur den Tonumfang von einer Quinte (Gruß an Herrn Baur) hat oder "jault (Gruß an Steffi,Sabrina) oder "scheiße aussieht" (Gruß an Pak)-es kommt nicht immer nur aufs Äußere an;aber immer öfters,gell BiBi?!?^^ (Gruß an A...)

Angefangen hat bei mir diese treue Fanschaft vor vier Jahren,als ich durch Zufall auf das Konzert in Aalen kam und danach auch in Freiburg live dabei war. Das waren zwei tolle Konzerte und ich freue mich schon wirklich sehr auf das nächste in Stuttgart (am 31. Mai),denn das wird einfach nur geil,geil,geil. Grönemeyer ist einfach ein intelligenter Mensch,der so viel in seinem Leben weggesteckt hat,wofür man ihn eigentlich nur bewundern kann und gleichzeitig seine Umgebung und aktuelle Einflüsse gekonnt und zynisch in seine Musik einfließen lässt.

Alle,die diesen langen Eintrag bis zum Ende lesen,sind entweder schon Fans oder ihnen ist einfach nur langweilig,und sie haben nichts besseres zu tun. Vielleicht hab ich ja ein paar Leute überzeugen können (ok,ich glaubs net wirklich),wenn jemand Interesse hat an "Mensch" oder "12",er kann sich gerne bei mir melden...




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung