* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




* mehr
     Das Kabinett des Dr. Pegasus
     Eine lohnenswerte Attitüde
     Der Schatten
     Ein Spaziergang
     Kabale und Liebe
     Eine
     Maître du penetration.
     Flugschau 2008
     Waldläufer
     Ein Quantum Glück.
     der Meister
     Spurlos
     Zwielicht
     Gipfelsturm.
     Thermometer der Balance
     Gladiator
     Einsamkeit der Sch(N)üchternen
     Lasse reden
     Der Spätzlesexpress
     Bahnhof
     Die einzig wahre Liebe.
     Can´t stop
     Unzertrennlich.
     Junge
     Herbys verpackte Liedesgeschichte
     Klamauk
     Süße Versuchung
     Sinn? Im Moment nicht verfügbar
     Schiffbruch
     Gehinrtod.
     Ode an die Anekdote
     Der etwas andere Verein
     2007- "Verschoben"
     Kot(é) d´Azur
     Zahnärzte
     ABI 07-Ein Erlebnisbericht
     Red Hot Chili Peppers
     Herbert Grönemeyer
     Unerfüllte Träume

* Freunde
    jennysolo
    gummibaernbande
    frustrierterelch
    superbenny
    halimasch
    - mehr Freunde


Webnews







"Lass die Leute reden denn wie das immer ist so lang die Leute reden machen sie nichts schlimmeres."

Manche Leute reden viel. Einfach viel zu viel. Oft bekommt man die Hälfte davon gar nicht mit, was einerseits eine Menge an sinnlosem einspart, auf der anderen Seite man jedoch auch bei vielem nicht wirklich im Bilde ist. Das man im Allgemein auch mal die Klappe halten darf, darauf ist man in Zeiten der Demokratie noch nicht wirklich gekommen.

Was vielen Menschen unabdingbar scheint ist das Reden über anderer Köpfe hinweg. Was ich nicht weiß macht mich zwar nicht heiß, dafür aber im Nachhinein wesentlich heißer.

Und wenn ein kleiner Nasenbär nur Scheiße labert so sollte man ihm gehörig den Rüssel stopfen und ihn im eigenen Saft schmoren lassen.

 Was die offenen Karten betrifft so hat man doch öfters mehr Asse im Ärmel stecken als man zu Anfang wahrnimmt. Wenn ich also auf einmal einen Aussätzigen im Kreise der Guten aufnehme mach ich mich dann zum Schlechten, zum Oppprtunisten?Zum schlangenlinienfahrer? oder bin ich eben doch nur auf Spaß aus,den man nicht mit jedem nachts haben kann.

oder fang ich jetzt nicht auch schon an zu lästern un sags lieber hintenrum als jemandem direkt ins Gesicht? Doch "alle hat kein Gesicht".. wo andere ein Drama schreiben ist es für mich nur eine gutgemeinte Frage, doch wer mich abschreiben will der soll es. Wenn ihm dabei seine eigenen Floskeln keine Barrieren sind.

"bleib höflich und sag nix das ärgert sie am meisten"

Ich stecke nicht zu gerne nur in einer Schublade. 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung